U13 Kreisauswahl absolvierte erfolgreich die Wochenschulung in Kaiserau

Eine tolle Wochenschulung verbrachte in der vergangenen Woche die U13 Kreisauswahl der Mädchen im Sportzentrum Kaiserau.

Neben diversen Trainingseinheiten und einem professionellen Sprinttest standen auch drei Vergleichsspiele auf dem Programm.
Das erste Spiel am Mittwoch ging nach starkem Beginn mit 2:7 gegen den Kreis Ahaus/Coesfeld/Recklinghausen verloren.  Nach einer intensiven Trainingseinheit am Donnerstagmorgen konnten die Steinfurter Kickerinnen das Geübte schon gut im Spiel umsetzen, so dass ein verdientes 2:2 gegen den amtierenden Hallenwestfalenmeister Paderborn erreicht wurde.
Nach den fünf Trainings-/Spielmaßnahmen innerhalb von drei Tagen, trat man im abschließenden Spiel gegen den Kreis Lippstadt  mit letzter Kraft an. Aber die Steinfurterinnen machten ein starkes Spiel und gewannen verdient mit 3:0. Sie setzten die Trainingsinhalte - wie das „Offensive 1 gegen 1“ - immer wieder ein und erspielten sich zahlreiche Chancen.
Neben dem sportlichen Maßnahmen kam das Gesellige auch nicht zu kurz. Außer den Kreisauswahlmannschaften weilte in der vergangenen Woche auch prominenter Besuch in der Sportschule. Unter anderem Clemens Fritz und Tim Borowski von Werder Bremen nahmen dort am Lehrgang für ihre A-Lizenz unter Leitung von Ralf Peter teil.
Beide zeigten sich sehr offen und standen für Gespräche und Fotos in den Pausen gerne bereit. Auf das abschließende Mannschaftsfoto gesellte sich Tim Borowski zu den Steinfurterinnen.

Kader der Wochenschulung: Katharina Blanke, Carlotta Moß, Jana Fischer, Kristina Evsin und Amy Stallmann (alle SF Gellendorf), Carla Rothe (JSG Borghorst/Wilmsberg), Greta Viefhues (Mat. Metelen), Alina Pinkawa (FSV Ochtrup), Emma Möhring, Annabell Holtmann (Langenhorst/Wellbergen), Hanna Dalming (JSG Borghorst/Burgsteinfurt Mädchenfußball), Sofie Tecklenborg, Anncharlotte Hampel (Bor. Emsdetten), Jule Pollmann (JSG Amisia Rheine)