Sparkassen-Cup 16. Hallenkreismeisterschaft 2019 - Endrunde

Endrunde am 20.01.2019 (Ort: Kreissporthalle, Liedekerker Str. 48565 Steinfurt)

4 Qualifikanten aus der Vorrunde der Kreisligisten am 13.1.19 (=11 Teams)

  • TuS St. Arnold (Sieger Gruppe 1 Vorrunde)
  • SC Preußen Borghorst (Sieger Gruppe 2 Vorrunde)
  • FC Galaxy Steinfurt (2. Gr. 1 – Vorrunde)
  • Matellia Metelen (2. Gr. 2 – Vorrunde)

Hinweis: Bezirksligist FC Nordwalde hat seine Teilnahme an der Endrunde bereits zu Jahresbeginn abgesagt (Verletzungsbedingte Ausfälle, ..) => beide Vorrundenzweiten sind qualifiziert.

Gespielt wird in 2 Gruppen

Beginn: um 11.30 Uhr

Halbfinale/Endspiele ab ca. 16.50 Uhr

Titelverteidiger: Germania Hauenhorst)
Favorit für 2019 ist der Regionalligist Germ. Hauenhorst..

Preisgeldes:
Die Kreissparkasse hat ihre Unterstützung für den Frauenfußball seit 2014 erhöht – insgesamt wird nun ein Preisgeld von 1.100 EUR ausgezahlt.
Alle 10 Endrunden-Teams erhalten eine finanzielle Unterstützung.

1.    Platz: 350,00 EUR + Kreispokal
2.    Platz: 250,00 EUR
3.    Platz: 175,00 EUR
4.    Platz: 125,00 EUR
5.    – 10. Platz: je 30,00 EUR

Hinweis| Weitere Qualifikation:
Der Sieger (bzw. Platzierter) der Hallenkreismeisterschaft 2019 qualifiziert sich für die
6. Auflage des FLVW-Hallenpokal, deren Endrunde am 17. Februar 2018 beim UFC Münster, Kreis Münster ausgespielt wird.
Die Vorrunde für den Steinfurter Vertreter findet am 09.02.2019 in Rheine statt.
Ausrichter und damit bereits qualifiziert ist hier Germania Hauenhorst. Somit kann der Kreis Steinfurt für diesen FLVW-Hallenpokal einen weiteren Teilnehmer stellen.

Download
HKM Endrunde 20.1.19 nach Vorrunde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 252.3 KB