B-Juniorinnen: 2. Sieg im 2. Pflichtspiel

Zur Heimspielpremiere standen sich unsere B-Juniorinnen am Samstag der Matellia aus Metelen gegenüber.  Bei sonnigem Wetter erkämpften sich unsere Mädels ein 11:2 (3:0).

Nicht nur die Heimspielpremiere stand an diesem Samstag an sondern auch unser erster Auftritt mit neuen Trikots, die uns jetzt ganz zur JSG Borghorst/Burgsteinfurt machte.
Gegenüber standen sich nach dem ersten Spieltag der Tabellenerste aus Metelen gegen den Tabellenzweiten.

Nach 3. Minuten gingen unsere Mädels schon mit 1:0 in Führung. Danach war das Spiel ausgeglichen. Viele Chancen wurden nicht genutzt. Zwei Pfostentreffer und zwei Lattentreffer unserer Mädels sprachen für Angriffsfussball.
In der 21. Min. und 39. Min. erhöhten wir auf 2:0 und 3:0 bevor es in die Halbzeit ging.
In der zweiten Halbzeit wollten wir weiter mitspielen und unsere Chancen besser nutzen. Gleich nach Wiederanpfiff gelang uns das 4:0 nach starker Einzelleistung auf der linken Seite. 9 Minuten später war unsere rechte Abwehrseite offen und der Gegner spielte uns leicht aus und traf zum 4:1. Den Anschlusstreffer verdauten unsere Mädels recht schnell und nur eine Minute später erhöhten wir auf 5:1. Jetzt waren wir wieder im Spiel. Schöne Passstafetten über die Außenbahnen und im Mittelfeld sorgten dann letztendlich für das 6:1, 7:1 und 8:1. Der Offensivdrang war so groß dass wir das verteidigen vergessen hatten. So kam der Gegner durch die Mitte zu einem Konter der das 8:2 bescherte. Wir nahmen die Spielerinnen in die Pflicht und nach kurzem Schütteln erhöhten wir auf 9:2 und 10:2. Eine Minute vor Schluss erzielten wir dann den verdienten Endstand von 11:2.
Das nenne ich mal Premieren geglückt.

Gespielt hatten: Lena, Alexa, Mai, Heidi, Emily, Sabine, Anne, Sina, Zoe, Anna, Luca, Dilan und Lucy.
Torschützen: Alexa (3), Sabine (4), Emily (2) und Dilan (2).

Am Samstag den 22.09. geht es auswärts um 16:00 Uhr bei der Arminia Ibbenbüren III weiter.