Zweite Niederlage im fünften Spiel

Mit einer 3:0 Niederlage und 0 Punkten traten die SCP Damen am Freitag Abend die Heimreise vom Auswärtsspiel gegen die SG Horstmar/Leer an.

Dabei fing die Partie für die Adlerträgerinnen gut an, mit viel Druck spielte man nach vorne, konnte sich sogar eine Chance heraus spielen. Dass dann in der 4. Minute unglücklich das 1:0 für den Gastgeber durch ein Eigentor fällt, bringt den SCP aus dem Konzept. Horstmar spielt schnell über beide Flügel nach vorne und kommt immer häufiger zum Abschluss. Mitte der ersten Halbzeit setzt sich Lisa Baans schön über die linke Seite durch und kann nur Zentimeter vor dem Strafraum durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß setzt Jana Peterseim nur knapp über das Tor. Etwas selbstbewusster kommt der SCP aus der Pause und bekommt nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff den nächsten Dämpfer, als die Gastgeber Unstimmigkeiten in der Preußen-Abwehr nutzen und auf 2:0 erhöhen (48.). Im weiteren Verlauf wird das Spiel etwas ausgeglichener, die SCP Damen kommen nun häufiger vor das gegnerische Tor, Sophie Starp trifft aber nur den Pfosten. Im Gegenzug macht Horstmar dann mit dem 3:0 (75.) den Sack zu.