Erfolgreicher Tag des Mädchenfußballs beim SCP

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand am Sonntag, den 15.10.2017, der Tag des Mädchenfußballs beim SC Preußen Borghorst statt. Zielgruppe waren die Mädchen der ersten bis fünften Schulklassen.

Um 14:00 Uhr begrüßte Abteilungsleiter Matthias Lembeck die Mädchen und die Zuschauer. Insgesamt 31 Mädchen waren erschienen, davon 16 Kickerinnen, die noch nicht in einem Fußballverein aktiv sind.

 

Für den weiteren Verlauf wurden die Mädchen in zwei Altersgruppen aufgeteilt. Die Erst- bis Drittklässlerinnen starteten mit dem „Holländischen Turnier“. Das bedeutet, dass die Mannschaften vor jedem Spiel neu ausgelost werden. Jedes Mädchen einer Mannschaft sammelt Punkte in Abhängigkeit vom Spielergebnis.

 

 

 

Die älteren Mädchen haben in der Zeit mit der Abnahme des DFB-Fußballabzeichens begonnen. Zunächst wurde das „DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen“ absolviert, das aus drei Stationen mit leichteren Anforderungen besteht. Anschließend versuchten sich alle Mädchen dieser Altersgruppe noch am DFB-Fußballabzeichen. An fünf Stationen wurden u. a. auch recht schwierige Übungen abverlangt, wie das zielgenaue Flanken über 15 Meter Entfernung oder Kopfstöße in bestimmte Zielzonen des 5-Meter-Tores.

 

Immerhin fünf Mädchen erreichten die für Bronze erforderliche Punktzahl. Unserer Spielerin Frida Göcke fehlten sogar nur fünf Punkte, um das Abzeichen in Silber zu bekommen (175 von 180 Punkten).

 

 

 

Anschließend nahmen wir den jüngeren Mädchen das Schnupper-Abzeichen ab, während die Älteren ihre Turnierspiele absolvierten.

 

 

Gegen 16:30 Uhr traten zehn erschöpfte Fußballerinnen zur ersten Siegerehrung der Erst- bis Drittklässlerinnen an. Zuvor wurde unser langjähriger Mädchen-Trainer, Uwe Winkelhues, vom Verband für seine ehrenamtliche Vereinsarbeit geehrt (siehe unser Artikel vom 16.10.17). Dann ging es an die mit Spannung erwartete Preisvergabe, zu der gegen 17:00 Uhr auch die älteren Kickerinnen hinzukamen.

 

 

 

Sichtbar stolz nahmen die Mädchen ihre Anstecknadeln und Urkunden für das abgelegte Fußball-Abzeichen entgegen. Anschließend wurden sie für die erreichten Punkte aus den Turnierspielen geehrt. Für alle Spielerinnen gab es kleine Preise, so dass niemand leer ausgegangen ist. Die Hauptpreise wurden den jeweils besten vier Spielerinnen übergeben:

 

 

 

1.    Jule Matic, Frida Göcke: Ein SCP-Hoody

 

2.    Jasmin Keller, Leonie Oellig: Ein SCP-Teamrucksack

 

3.    Janna Schmiegelt, Sarah Markenfort: Ein Adidas Fußball (Frauen-Fußball-EM 2017)

 

4.    Paulina Dahlmann, Alicia Gerdes: Ein SCP-Halbarm-Trikot

 

 

 

Ein besonderer Dank seitens unserer Abteilung gilt den vielen Helferinnen und Helfern, die den Tag des Mädchenfußballs ermöglicht haben! Insgesamt 20 Tatkräftige aus dem Kreis der Mädchen-Trainer, der Frauenmannschaft sowie der B-Juniorinnen unterstützten führten die Turniere und die Abzeichen-Stationen durch. Die Cafeteria wurde durch viele Eltern organisiert und mit zahlreichen Kuchenspenden ausgestattet.