U14 Wochenschulung in der Sportschule Kaiserau

Die U14 Mädchen des Kreises Steinfurt folgten der Einladung des FLVW in die Sportschule Kaiserau zu einer Wochenschulung für Mädchenkreisauswahlmannschaften.

Von Montag bis Mittwoch stand anstatt Mathe oder Deutsch nur Fußball auf dem Stundenplan.

 

Nach der Anreise am Montagnachmittag stand ein erstes Kennenlernen mit den beiden anderen Kreisen aus Siegen/Wittgenstein und Dortmund auf dem Programm. Hierzu spielten die Mädchen ein Turnier mit gemischten Mannschaften.

 

Am Dienstag traten die Mädchen aus Steinfurt nach dem Frühstück gegen die Mannschaft aus Dortmund an. Hier spielten sie stark auf und gewannen verdient mit 7:1. Auch das zweite Spiel des Tages, das am Nachmittag stattfand, konnten die Steinfurterinnen mit 2:1 für sich entscheiden. Für das Abendprogramm stand ein Fußballturnier auf dem Plan, bei dem jeder Kreis zwei Mannschaften stellte. Das Team Steinfurt I konnte alle Spiele gewinnen, Steinfurt II musste sich nur den eigenen Mannschaftsmitgliedern geschlagen geben.

 

Für Mittwochmorgen stand dann noch ein Training mit dem Verbandstrainer Björn Lerbs auf dem Programm, bei dem das 1:1 mit Finten trainiert wurde, bevor es nach dem Mittagessen wieder nach Hause ging.

 

Den Steinfurterinnen hat diese Maßnahme sehr gut gefallen, konnte die Mannschaft so doch besser zusammenwachsen und fährt nun gestärkt zum Hinrundenturnier um den Westfalenpokal am Sonntag nach Stadtlohn.

 

 

 

stehend von links: Trainerin Jessica Rüther, Rike Lauen (SV Langenhorst), Fiona Kramer (TuS St. Arnold), Carolin Burkert (FC Nordwalde), Clara Homölle (SV Langenhorst), Leonie Pliet (Bor. Emsdetten), Maja Stieger (SV Langenhorst), Susanne Fischer (TuS St. Arnold), Manon Beike (Bor. Emsdetten), Trainerin Alexandra Fenk

 

unten von links: Lena Dauwe (JSG Horstmar/Leer), Filipa Sampaio (SF Gellendorf), Lea Rüskamp (Arm. Ochtrup), Marie Wessel (JSG Amisia Rheine/GW Rheine), Fabienne Iking (Mat. Metelen), Michelle Eichmann (Germ. Hauenhorst), Celine Moritz, Tabea Stephan (beide Bor. Emsdetten)