Vorbericht Ü35-WFLV Qualifikationsturnier am 30.5.15

Nach dem Gewinn des DFB-Ü35-Frauen-Cup im September 2014 und damit dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte starten die Ü-Frauen des SC Preußen Borghorst auch in 2015 wieder durch.

Erstmals hat der Westdeutsche Fußballverband (WFLV) zu einem Ü35-Qualifikationsturnier zum Ü35-DFB-Cup 2015 nach Duisburg eingeladen. 6 Mannschaften aus den drei westdeutschen Verbänden treten an, um sich für den Ü35-Cup im September in Marburg zu qualifizieren. Der Turniersieger ist direkt qualifiziert.
Neben dem SC Preußen Borghorst sind aus dem Westfälischen noch Bor. Münster und DJK SV Mauritz mit Ihren Ü-Teams vertreten. Die Lillifeen Oldstars  aus dem Verband Mittelrheine sowie GW Lankern und der letztjährige deutsche Vize-Meister FFC Asbach Uralt/Schönebeck aus dem Niederrhein komplettieren das Teilnehmerfeld.

Für die Adlerträgerinnen sind Susanne Doliner, Silke Bühn, Andrea Nitsche, Petra Engel, Judith Finke, Marianne Finke-Holtz, Eva Knüp, Melanie Waterkamp, Silvia Augustejn, Doris Achtermann; Nadine Siwek und Petra Weiermann im Kader. Terminlich verhindert sind Britta Röwer und Anke Mikolajetz; sie werden vertreten durch Manuela Frettlöh und Steffi Neuser von den SF Siegen.

Der DFB-Ü35-Frauen-Meister 2014 – SG SC Preußen Borghorst.
Der DFB-Ü35-Frauen-Meister 2014 – SG SC Preußen Borghorst.